Neuer Opel Mokka: Bereit zum Händlerstart

Bereits auf den Bildern hat der neue Opel Mokka seit seiner Premiere im vergangenen Herbst die Emotionen geweckt und für Begeisterung gesorgt. Dieses positive Echo teilen ganz aktuell auch die großen Fachmagazine, die den Newcomer in den vergangenen Wochen testen konnten. Auch die Experten von bähr & fess forecasts sind vom neuen Mokka überzeugt: Für sie ist er schon jetzt ein wahrer „Restwertriese 2025“. Unter den kleinen SUVs erzielt er in der jüngsten Untersuchung eine der höchsten Restwertprognosen in Prozent. So liegt sein Restwert nach vier Jahren immer noch bei vorbildlichen 57,5 Prozent des Neuwagenpreises. Damit belegt der Newcomer beim prozentualen Werterhalt zusammen mit einem Premiumwettbewerber selbstbewusst Platz zwei.

 

Jetzt rollt der komplett neu konstruierte Mokka zu den Händlern. Sobald es die Corona-Regeln wieder ermöglichen, können sich die Kunden dann vor Ort von seinen zukunftsweisenden Qualitäten überzeugen. Deshalb lohnt es sich schon jetzt, online oder via Telefon einen Termin zu vereinbaren.

 

Das lohnt sich: Top-Design und Top-Ausstattung

 

Denn der neue Mokka hat Einiges zu bieten: Er zeigt, wie Opel in die Zukunft fährt: digital, emotional – und hochmodern mit effizienten Verbrennungsmotoren genauso wie als vollelektrischer Mokka-e. Er trägt selbstbewusst das neue Markengesicht, den Opel Vizor, sowie den zentral ausgerichteten Modellschriftzug am Heck. Und er ist der Erste, der mit dem Pure Panel den Fahrer auf Wunsch in ein volldigitales Cockpit mit zwei großen Widescreen-Displays entführt.

 

Der neue Opel Mokka startet reichhaltig ausgestattet bereits ab attraktiven 16.798 Euro (UPE exkl. MwSt.). So zählen hochmoderne Assistenzsysteme vom Frontkollisionswarner mit automatischer City-Gefahrenbremsung und Fußgängererkennung über Spurhalte-Assistent, Verkehrsschild- und Müdigkeitserkennung bis hin zum intelligenten Geschwindigkeitsregler und -begrenzer in jeder Variante zum Serienumfang. Bereits das in der Einstiegsversion standardmäßige Radio BT verfügt im Cockpit über ein volldigitales Sieben-Zoll-Fahrerinfodisplay und ebenso wie Multimedia Radio und Multimedia Navi über einen Sieben-Zoll-Farb-Touchscreen. Auf Wunsch sind weitere Highlights wie das adaptive IntelliLux LED® Matrix Licht und zahlreiche Top-Assistenzsysteme verfügbar, die die Dienstfahrt noch angenehmer und sicherer machen.

 

Für ebenso souveräne wie effiziente Leistungen sorgt schon in der Basisversion der 74 kW (100 PS) starke 1,2-Liter-Turbobenziner (Kraftstoffverbrauch gemäß NEFZ1: innerorts 5,6-5,5 l/100 km, außerorts 4,1-4,0 l/100 km, kombiniert 4,6 l/100 km, 106-104 g/km CO2; gemäß WLTP2: kombiniert 5,7-5,5, 129-124 g/km CO2). Darüber hinaus bietet der neue Mokka weitere wirtschaftliche Antriebsalternativen in Verbindung mit moderner manueller Sechsgang-Schaltung oder Achtstufen-Automatik. Ganz emissionsfrei fährt der Newcomer als batterie-elektrischer Mokka-e mit 50 kWh-Batterie und 100 kW (136 PS) Leistung vor. Damit sind gemäß WLTP bis 324 Kilometer3 Reichweite ohne Ladestopp drin.

 

Präzise, blendfrei und stadionhell: Sicherheitsplus IntelliLux LED®

 

Für den vollen Durchblick bei Dunkelheit sorgen die hocheffizienten Lichttechnologien im neuen Mokka. Alle Lichtvarianten schon ab der Mokka Einstiegsversion sind mit LED der jüngsten Generation ausgestattet – vom Tagfahrlicht in typischer Opel Grafik über die Hauptscheinwerfer bis zu den Blinkern und Rückleuchten.

 

Ein echtes Highlight in dieser Fahrzeugklasse ist das auf Wunsch bereits für attraktive 504 Euro netto erhältliche adaptive IntelliLux LED® Matrix Licht mit insgesamt 14 LED-Elementen. Die Technologie ist Xenon- oder konventionellen Lichtsystemen weit überlegen, weil sie präziser, leistungsstärker und langlebiger ist. Das IntelliLux LED® Matrix Licht ermöglicht Fahren mit Dauerfernlicht. Dabei schneiden die einzelnen LED-Elemente im Bruchteil einer Sekunde entgegenkommende oder vorausfahrende Fahrzeuge aus. Niemand wird geblendet und doch erleben die Mokka Passagiere eine stadionhelle Ausleuchtung. So machen die intelligenten Scheinwerfer, die vom neuen Markengesicht Opel Vizor optisch fließend umrahmt werden, das Fahren bei Dunkelheit angenehmer und sicherer. Sobald das Auto die Stadtgrenzen passiert, springen oberhalb von 50 km/h die Matrix-Scheinwerfer in den Fernlichtmodus und variieren Länge und Verteilung des Lichtkegels kontinuierlich je nach Verkehrssituation – egal ob auf der Autobahn, der Landstraße oder in Kurven.

 

 

1 Die genannten Kraftstoffverbrauchs- und CO2-Emissionswerte wurden anhand der WLTP-Testverfahren bestimmt und in NEFZ-Werte rückgerechnet, um Vergleichbarkeit mit anderen Fahrzeugen zu gewährleisten (VO (EG) Nr. 715/2007, VO (EU) Nr. 2017/1153 und VO (EU) Nr. 2017/1151). EG-Typgenehmigung und Konformitätsbescheinigung liegen noch nicht vor. Abweichungen zwischen den Angaben und den offiziellen typgeprüften Werten sind möglich und hängen von Fahrbedingungen, Ausstattung, Reifen und weiteren Faktoren ab.

2 Die hier angegebenen Verbrauchs- und CO2-Emissionswerte wurden nach dem ab dem 1. September 2018 vorgeschriebenen WLTP-Messverfahren (Worldwide harmonized Light vehicles Test Procedure) gemäß VO (EG) Nr. 715/2007 und VO (EU) Nr. 2017/1151 ermittelt. Diese Werte werden zusätzlich zu den davor genannten offiziellen Verbrauchs- und CO2-Emissionswerten (nach NEFZ) angegeben und sind nicht mit diesen zu verwechseln.

3 Die angegebenen Werte zu Reichweite und Stromverbrauch (18,0-17,4 kWh/100 km) wurden anhand der WLTP Testverfahren bestimmt (VO (EG) Nr. 715/2007 und VO (EU) Nr. 2017/1151). Tatsächlicher Verbrauch und Reichweite können unter Alltagsbedingungen abweichen und sind von verschiedenen Faktoren abhängig, insbesondere von persönlicher Fahrweise, Streckenbeschaffenheit, Außentemperatur, Nutzung von Heizung und Klimaanlage sowie thermischer Vorkonditionierung.

 

 

Weitere Informationen können dem ‚Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen‘ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH (DAT) unentgeltlich erhältlich ist.