Opel Astra für „Deutschlands beste Autofahrer 2016“

22.10.2016

Andreas Marx, Direktor Produktmarketing Opel/Vauxhall und Alexander Cohrs-Hentschel, stellvertretender Chefredakteur überreichen den Siegern der Fahrsicherheitsaktion „Deutschlands beste Autofahrer“ Heidrun Kuhlmann und Markus Dewald symbolisch ihre neuen Astra.

Rüsselsheim/Berlin.  Sicher gefahren und unfallfrei gefeiert: Nach dem spannenden Finale von „Deutschlands beste Autofahrer“ fand nun der große Gala-Abend mit Siegerprämierung in Berlin statt. Heidrun Kuhlmann sicherte sich in diesem Jahr den ersten Platz in der Damenwertung, Markus Dewald setzte sich im Wettbewerbsfeld der Herren an die Spitze. Beide können sich über ihren Hauptgewinn freuen: „Deutschlands beste Autofahrer des Jahres 2016“ erhalten jeweils Europas „Auto des Jahres 2016“, den brandneuen Opel Astra im Wert von je 25.000 Euro. Da ließ es sich Andreas Marx, Direktor Produktmarketing Opel/Vauxhall, nicht nehmen, den Gewinnern ihren Astra in Berlin persönlich zu überreichen – zunächst symbolisch in Form eines Modellautos. Opel ist automobiler Hauptsponsor von Europas größter Fahrsicherheitsaktion.

Die Teilnehmer mussten in verschiedenen theoretischen und praktischen Prüfungen ihr Können unter Beweis stellen.

„Das ‚Auto des Jahres‘ für die besten Autofahrer des Jahres – das passt“, stellte Andreas Marx bei der Preisverleihung im Journalisten-Club des Berliner Axel-Springer-Hauses fest. „Sie werden sicher viel Freude und Fahrspaß mit unserem Bestseller Astra haben. Ich gratuliere Ihnen und wünsche allzeit gute Fahrt!“

 

Mit mehr als 275.000 Bestellungen seit seiner Markteinführung im vergangenen Jahr ist der Astra ein echter Erfolgsträger. Komplett neu konstruiert, leichter, agiler und dynamischer als zuvor garantiert der Kompaktklassetyp viel Fahrspaß. Dazu kommen wegweisende Technologien wie das innovative IntelliLux LED® Matrix-Licht für ein Höchstmaß an Sicherheit. Für beste Unterhaltung sorgen umfangreiche Vernetzungsmöglichkeiten via Radio IntelliLink und WLAN-Hotspot von Opel OnStar. Mit diesen Eigenschaften hat sich der Astra zum Kunden- und Expertenliebling entwickelt – der in Kürze sogar in Australien und Neuseeland unter Holden-Flagge Karriere macht.

In diesem Jahr qualifizierten sich aus rund 2.000Teilnehmern 50 Fahrer für das große Finale.

Die von der Fachzeitschrift Auto Bild ins Leben gerufene bundesweite Fahrsicherheitsaktion „Deutschlands beste Autofahrer“ findet mittlerweile seit 28 Jahren statt. In diesem Jahr qualifizierten sich aus rund 2.000 Teilnehmern 50 Fahrer für das große Finale. Sie mussten in verschiedenen theoretischen und praktischen Prüfungen ihr Können unter Beweis stellen. Opel hatte eine Fahrzeugflotte mit den Modellen ADAM, Corsa, und Astra für die Vorrundenwettbewerbe und für das Finale zwei neue MOKKA X zur Verfügung gestellt. Die beiden Hauptgewinner können sich jeweils ihren Opel Astra im Wert von 25.000 Euro selbst konfigurieren. In wenigen Wochen stehen die Traumautos dann zur Ausfahrt bereit.