Race-Training Nordschleife

ERLEBNIS GRÜNE HÖLLE – DAS OPC NORDSCHLEIFEN-TRAINING.

Flugplatz, Schwedenkreuz, Fuchsröhre, Karussell, Wippermann, Brünnchen, Pflanzgarten, Schwalbenschwanz, Galgenkopf – Worte, die einem wahren Motorsport-Kenner Schauer des Entzückens über den Rücken jagen. Die Nürburgring-Nordschleife, vom großen Sir Jackie Stewart einst ehrfurchtsvoll „Grüne Hölle“ getauft, ist und bleibt unter den Rennstrecken der Welt das Nonplusultra. 73 Kurven, die meisten davon eine Herausforderung in sich, Steigungen und Abfahrten mit einem Gefälle von bis zu 18 Grad, wechselnde Fahrbahnbeläge und die schiere Länge von mehr als 20 Kilometer machen die Nordschleife zu einer Herausforderung, die nur der meistert, der sie mit Respekt und gut vorbereitet in Angriff nimmt. Am besten mit dem OPC Nordschleifen-Training unter der Anleitung erfahrener Nordschleifen-Experten. Als Trainingsfahrzeuge dienen die OPC-Versionen des Corsa1 und des Astra GTC2.

 

1 Kraftstoffverbrauch für den Opel Corsa OPC in l/100km: kombiniert 7,5; CO2-Emission, kombiniert in g/km: 174 (gemäß VO (EG) Nr. 715/2007)*. Effizienzklasse F

2 Kraftstoffverbrauch des GTC OPC mit 2.0 Turbo-Motor mit 206 kW (280 PS) in l/100km, kombiniert: 7,8, CO2-Emission in g/km, kombiniert: 184 (gemäß VO (EG) Nr. 715/2007)*. Effizienzklasse E

 

Hotline: +49 6142 911 9800

Montag bis Freitag: 08:00 – 20:00 Uhr

Samstag: 09:00 – 17:00 Uhr

 

Trainingseinheiten.

Ziel des Nordschleifen Trainings ist es, die wohl anspruchsvollste Rennstrecke der Welt, sowie ihren Mythos nicht nur kennenzulernen, sondern auch Schritt für Schritt zu beherrschen.

 

Dabei führen die erfahrenen Nordschleifen-Instruktoren kleine Gruppen von max. 3 einzelbesetzten Fahrzeugen über Funk verbunden an. Während der Fahrt gibt der Instruktor den Teilnehmern die Ideallinie vor, die schnellste und sicherste Art sich auf der Rennstrecke fortzubewegen.

 

Dabei trainiert er das richtige Anbremsen, Einlenken und stabile Herausbeschleunigen auf den zahlreichen Kurven der Nordschleife, in Verbindung mit der korrekten Lenkradhaltung und Lenktechnik. Das Tempo wird über den Tag hinweg Schritt für Schritt aufgebaut. Nach jedem Trainingsabschnitt geht der Instruktor individuell auf die Fragen der Teilnehmer ein und kann gezielt Feedback zu dem jeweiligen Fahrer geben.

Veranstaltungsablauf.

Uhrzeit Aktivitäten
07:00  Treffpunkt: Altenfahrerlager Einfahrt- Nürburgring
07:15  Gäste werden zur Opel VIP Lounge gebracht. Anmeldung, gemeinsames Frühstück, Präsentation.
08:00 – 12:45  Guided Tour in Gruppen. Der jeweilige Instruktor führt die Gruppe an und erklärt die Strecke. Die Geschwindigkeit wird graduell aufgebaut. Anschließend wird stündlich zwischen den Fahrern gewechselt.
12:45 – 13:45  Mittagspause
13:45 – 15:30  Guided Tour in Gruppen. Der jeweilige Instruktor führt die Gruppe an und erklärt die Strecke. Die Geschwindigkeit wird graduell aufgebaut.
15:30 – 16:30  Mitfahrt Möglichkeit mit Instruktoren für Gäste
16:30 – 17:00  Verabschiedung, Zertifikatsübergabe, Kaffee & Kuchen

Instruktoren.

Zusammen mit unseren erfahrenen Instruktoren, bringen wir den Teilnehmer immer wieder mit großer Begeisterung den sportlichen und sicheren Umgang mit dem Auto näher. Erleben Sie gemeinsam die volle Dynamik der OPC Fahrzeuge. Ganz nach dem Motto OPC. Pure Passion.

Sascha Bert

Sascha Bert ist für die Durchführung des OPC Performance Trainings verantwortlich.

 

Seit 1988 fährt er neben seiner Tätigkeit als Fahrtrainer sehr erfolgreich Rennen im Motorsport. Dort erzielte er in vielen Klassen Podiumsplätze, darunter unter anderem den 3. Platz im Gesamtklassement beim 24h Rennen am Nürburgring, sowie diverse Siege in der FIA GT.