Wintertraining

DAS OPEL WINTERFAHRTRAINING 2018.

Mit dabei: Der neue Opel Insignia mit High-Tech-Allradantrieb

Erweitert: Das Trainingsprogamm mit neuen, spannenden Inhalten

Autofahren ist bereits auf trockenem Asphalt eine komplexe Angelegenheit, Schnee und Eis dagegen stellen für viele Fahrerinnen und Fahrer eine ganz besondere Herausforderung dar. Im Opel Winterfahrtraining lernen Sie alles über das Fahren auf glattem Untergrund.

 

Bei unserem anderthalb-tägigen Winterfahrtraining im österreichischen Thomatal trainiert Sie unser erfahrenes Instruktoren-Team im richtigen Verhalten auf verschiedenen Eis- und Schneepisten. Trainingsfahrzeuge sind der Opel Mokka X und der ganz neue Opel Insignia in verschiedenen Ausstattungs- und Motorisierungsvarianten. Mit seinem neuen, in diesem Segment einzigartigen Torque-Vectoring Allradantrieb ist der neue Opel Insignia prädestiniert für das Fahren auf Eis und Schnee.

 

Korrektes Bremsen und Beschleunigen, das Kennenlernen der Haftungsgrenze, das Beherrschen extremer Fahrzustände wie ein ausbrechendes Heck (Übersteuern) oder ein über die Vorderachse rutschendes Fahrzeug (Untersteuern) werden in Theorie und Praxis gelehrt, vor allem aber geübt, geübt und nochmals geübt. Und das Schönste daran: Das Verbessern der eigenen fahrerischen Fähigkeiten stellt nicht nur einen äußerst effektiven Beitrag zur Verkehrssicherheit dar – es macht auch richtig viel Spaß!

 

Unser Instruktoren sind hochqualifizierte Fahrtrainer und kommen alle aus dem Rennsport. Sie stellen sicher, dass alle Teilnehmer unter jederzeit sicheren Bedingungen die Dynamik der hochmodernen Opel 4x4 Antriebe erleben und dabei ihre eigenen Fertigkeiten am Lenkrad individuell verbessern.

 

Die Teilnahme kostet 1.190,- Euro pro Person. Im Preis enthalten sind das theoretische und praktische Fahrtraining sowie die Übernachtung im 4**** Hotel, inklusive Verpflegung, exklusive Anreise.

 

Termin:

  • Anreise: Freitag. 02.02.2018
  • Training: Samstag 03.02.2018

 

TEILNAHMEBEDINGUNGEN WINTERTRAINING [PDF]

 

 

Programmdetails.

TAG UHRZEIT AKTIVITÄTEN
Tag 1 Am Vormittag Individuelle Anreise, Gepäckabgabe, Zeit für das Spa
15:00 Uhr Die Zimmer stehen zum Check-In zur Verfügung
16:30 Uhr Transfer zum Winter Trainings Center
17:00 Uhr

Begrüßung, Vorstellung des Teams und des Programms.

Erster Trainingsteil mit:

- Schnee & Eis Basics

- Taxi-Experience

19:00 Uhr Transfer zum Hotel
20:00 Uhr Gemeinsames Abendessen im Hotel Eggerwirt
Tag 2 07:30 Uhr Individuelles Frühstücksbuffet
08:00 Uhr Transfer zum Winter Trainings Center
08:30 Uhr

Zweiter Trainingsteil mit:

- Handling-Kurs

- Driften im Oval

12:00 Uhr Mittagspause
12:45 Uhr

Dritter Trainingsteil mit:

- Wettbewerb „Fight of Champions“

- Mokka-Adventure Tour

14:15 Uhr Zertifikatsübergabe und Adam R2 Rallye-Experience für die Gewinner
14:45 Uhr

Ende der Veranstaltung und Transfer zum Hotel.

Von dort individuelle Abreise

Hotline: +49 6142 911 9800

Montag  bis Freitag: 08:00 – 20:00 Uhr

Samstag: 09:00 – 17:00 Uhr

 

Trainingseinheiten.

Versteckt in einer Talfurche zwischen dem Schwarzenberg und den Lungauer Nockbergen liegt die Gemeinde Thomatal im Salzburger Land – es ist der Kältepol der Alpen und damit schneesicher. Das Opel Wintertraining umfasst Fahrten auf Schnee- und Eispisten mit einer Länge von bis zu 4,0 Kilometern. Auch bei den Geschwindigkeiten bleiben keine Wünsche offen, denn das Ende der Möglichkeiten ist – abhängig von den individuellen Fahrkünsten – erst bei 130 km/h erreicht. Die Trainingsschwerpunkte verteilen sich auf unterschiedliche Sektionen.
Snow & Ice Basics
Die Instruktoren briefen die Teilnehmer zunächst auf Grundlagen des Fahrens auf vereister bzw. verschneiter Straße. Informationen und Ratschläge zum richtigen Anfahren, Betätigen des Gaspedals, sicherer Lenkvorgänge, Sitzposition, Lenkradhaltung und -technik werden zunächst theoretisch vermittelt und anschließend in einem Praxisteil bestehend aus Bremsen mit gleichzeitigem Ausweichen vor einem Hindernis trainiert. 
Handling-Parcours

Guided Tour auf einer geschlossenen Schneedecke. Der Instruktor führt die Gruppe verbunden via Funk, 5 Autos hinter dem Instruktorfahrzeug. Anschließend befahren die Teilnehmer den Handling-­Parcours selbstständig und der Instruktor gibt von der Strecke aus wichtige Informationen und Hinweise zur Verbesserung der Fahrzeugbeherrschung.

 

Schwerpunkt der Übung ist das richtige Anbremsen von Kurven sowie die Simulation extremer winterlicher Fahrsituationen durch schnelle Lastwechsel Manöver auf Schnee und Eis. Das richtige Fahrzeughandling unter winterlichen Bedingungen wird Schritt für Schritt mit dem Instruktor erarbeitet. Die Teilnehmer können die Funktionalität und Leistung des „4x4 Allradsystems“ unter Anleitung testen und sich von der Sicherheit der Fahrzeuge überzeugen.

 
Driften im Oval

Driften im Oval. Auf einem eigens angelegten Oval aus Schnee und Eis wird der Instruktor das richtige Einleiten, Umsetzen und Abfangen eines Drifts mit den Teilnehmern üben. Zum einen garantiert diese Übung großen Fahrspaß, denn die Schneedecke bietet einen idealen Untergrund zum Driften. Zum anderen wird somit das Verhindern bzw. Kontrollieren einer tatsächlichen Extremsituation aus dem Fahralltag, nämlich des Heckausbruchs, trainiert.

 

Spaß und Freude sind garantiert!

 
Schneller Lastwechsel-­Slalom
In dieser Übung geht es darum, mit ruhigem und gefühlvollem Lenken sowie der richtigen Blickführung einen abgesteckten Slalom-Parcours zu durchfahren. Die Geschwindigkeit wird schrittweise gesteigert, während die Fahrer die Abläufe immer weiter verinnerlichen und perfektionieren. Die Teilnehmer sollen das Umsetzen von links nach rechts auf glattem Untergrund trainieren und das Fahrzeug an der Haftgrenze bewegen. 
Competition

Immer zwei Teilnehmer starten parallel auf einer wie beim „Race of Champions“ präparierten Strecke und stellen im Shoot-Out Verfahren ihr gelerntes Können gegeneinander unter Beweis.

 

Der Modus ist so simpel wie gnadenlos: The winner takes it all!“

 
Taxifahrten im Opel Adam Rallye R2

Opel ist mit dem ADAM Rallye R2 amtierender, zweifacher Titelträger der FIA Junior European Championship. Neben einem professionellen Rallye-Piloten, erleben die Teilnehmer echtes Rallye-Feeling auf Schnee und Eis.

 

Ein unvergessliches Erlebnis!

 
Mokka X Adventure Tour
Die verschneite Lungauer Berglandschaft bietet die optimalen Bedingungen, um das Opel 4x4 Allradsystem auch im Offroad Bereich zu testen. Auf einem mit Schnee und Eis bedeckten Forstweg abseits der Strecke wird das korrekte Verhalten beim Bergauf- und Abfahren sowie das richtige Brems- und Lenkverhalten im Winter unter Anleitung des Instruktors trainiert.   

Angebot.

  • 1,5-tägiges Winterfahrtraining unter Anleitung professioneller Instruktoren
  • Eine Übernachtung im 4**** Hotel
  • Inklusive Speisen und Getränke während des Trainings und zu den gemeinsamen Mahlzeiten
  • Inklusive Transfer zwischen Hotel und Trainingsgelände

 

Preis pro Person: EUR 1.190,-

 

Bedingungen:

 

- max. 30 Personen pro Veranstaltung

- zwei Teilnehmer pro Trainingsfahrzeug

- gültige Fahrerlaubnis

- unterschriebene Teilnahme-Bedingungen

- exklusive Reisekosten

TRAINING BUCHEN [PDF]

Unterbringung.

Eggerwirt Wellness Hotel

Kaltbachstraße 5

 

5582 St. Michael im Lungau

 

www.eggerwirt.at