Praktisch, einfach, verlässlich: Die E-Services von Free2Move

Der neue Opel Corsa-e empfiehlt sich als nachhaltiger und wirtschaftlicher Flottenrepräsentant. Um die Fahrt im neuen Elektromodell von Opel noch einfacher, praktischer und entspannter zu gestalten, bietet Free2Move Services, die Mobilitätsmarke der Groupe PSA, spezielle Lösungen für Elektrofahrzeuge an. Diese lassen sich ganz einfach und übersichtlich per myOpel-App nutzen. Zu den Services gehört ein Ladepass, der den Zugriff auf über 105.000 Ladepunkte in Europa ermöglicht. Um den Kunden die Wahl der passenden Ladesäule zu erleichtern, trifft Free2Move Services eine Vorauswahl abhängig von der Entfernung zum Ladepunkt, der Ladegeschwindigkeit und dem Preis der möglichen öffentlichen Schnellladeoptionen.

 

Des Weiteren gibt es einen Routenplaner, der die Restreichweite des Fahrzeugs und ebenfalls die Lage der Ladestationen entlang der Strecke berücksichtigt und so die beste Routenführung errechnet. Das Navi-System leitet den Fahrer dank vernetzter Navigation auf direktem Weg zur ausgewählten Ladestation und weist stets den besten Weg. So werden unnötige Stopps oder Zeitverlust vermieden. Vielmehr erhält der Fahrer schon vor dem Start über die App eine realistische Vorhersage der voraussichtlichen Fahrt- bzw. Reisezeit bis zum Zielort.

 

Darüber hinaus lassen sich über die myOpel-App der Ladestatus des Fahrzeugs kontrollieren oder der Ladezeitpunkt beispielsweise an einer Wall Box Zuhause programmieren. Weiteres Komfort-Plus: Corsa-e--Besitzer können so auch per „Fernbedienung“ Klimatisierung und Heizung ganz bequem vom Büro – oder am Wochenende von der Couch zuhause – aus vorwählen.

 

 

Weitere Informationen können dem ‚Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen‘ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei Deutsche Automobil Treuhand GmbH (DAT) unentgeltlich erhältlich ist.