Opel Kastenwagen wird elektrisch: Vivaro-e startet 2020

Die Elektro-Offensive von Opel ist in voller Fahrt. Schon jetzt sind der neue Opel Corsa e und der Grandland X Plug-in-Hybrid bestellbar. Nun weitet der Hersteller seine Elektro-Offensive auf die fürs Gewerbe besonders wichtigen Nutzfahrzeuge aus: Ab 2020 wird auch der variable Opel Vivaro als rein batterie-elektrische Version angeboten werden. Genau zur richtigen Zeit, denn in den Ballungsgebieten wird der emissionsfreie Lieferverkehr immer wichtiger und die Nachfrage nach rein elektrischen Transportern entsprechend steigen.

 

Der Kunde kann beim Opel Vivaro-e künftig zwischen zwei verschiedenen Batteriegrößen – je nach Einsatzzweck – wählen. Der multifunktionelle Kastenwagen wird mit einer 50 kWh-Batterie für bis zu 200 Kilometer oder einem 75 kWh-Akku für bis zu 300 Kilometer Reichweite (nach WLTP) zur Verfügung stehen. Damit sind Vivaro Fahrer nicht nur auf der so genannten „letzten Meile“ in den Innenstädten, sondern auch im Lieferbetrieb im städtischen Großraum oder über Land verlässlich und lokal emissionsfrei unterwegs, ohne sich Gedanken über die nächstgelegene Lademöglichkeit machen zu müssen. Wie die konventionell betriebenen Varianten bietet auch der Vivaro e den Kunden alle gewohnten Stärken. Diese reichen von hoher Nutzlast und verschiedenen Längen bis hin zu Top-Technologien und Assistenzsystemen wie der 180-Grad-Panorama-Rückfahrkamera oder sensorgesteuerten Schiebetüren, die den Arbeitsalltag leichter machen.

 

Der Vivaro-e basiert auf der hochvariablen EMP2-Plattform des Konzerns. Die Multi-Energy-Plattform ermöglicht den Einsatz von konventionellen genauso wie von elektrifizierten Antrieben – so haben die Kunden stets die volle Auswahl der für sie am besten passenden Antriebsart. Mit dem Vivaro-e erweitert Opel nun sein Angebot an besonders effizienten leichten Nutzfahrzeugen. Schon 2021 wird es mit dem Opel Combo-e den nächsten praktischen Stromer aus Rüsselsheim geben. Im selben Jahr werden darüber hinaus die Pkw-Varianten Combo Life und Zafira Life das Opel Elektro-Portfolio ergänzen. Bis 2024 werden dann alle Opel-Baureihen elektrifiziert sein, sodass die Kunden bei jedem Blitz-Modelle auch auf eine E-Variante zugreifen können.

 

Weitere Informationen können dem ‚Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen‘ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei Deutsche Automobil Treuhand GmbH (DAT) unentgeltlich erhältlich ist.