Neuer Opel Grandland X Hybrid4

Opel wird elektrisch: Die neue allradgetriebene Plug-In-Hybrid-Variante des Grandland X führt künftig das Opel SUV-Portfolio aus Grandland X, Crossland X und Mokka X an. Der Grandland X Hybrid4 verbindet die Kraft aus einem 1,6 Liter-Turbobenziner und zwei Elektromotoren, die eine Systemleistung von bis zu 300 PS bieten. Der Kraftstoffverbrauch beträgt gemäß WLTP1 1,6 l/100 km, die CO2-Emission 37 g/km (NEFZ2: 1,6 l/100 km, 36 g/km CO2; jeweils gewichtet, kombiniert; vorläufige Werte). Das 1,6-Liter-Benzinaggregat deckt meist Fahrten mit mittlerer und hoher Geschwindigkeit ab, während der Elektroantrieb bei niedrigerem Tempo zum Einsatz kommt. Der Opel Grandland X Hybrid4 fährt so bis zu 52 Kilometer gemäß WLTP-Fahrzyklus1 rein elektrisch (65 Kilometer gemäß NEFZ2).

 

Den ersten Plug-In-Hybrid von Opel gibt es ab sofort als umfangreich ausgestattetes Business INNOVATION-Modell schon für 43.260 Euro (UPE exkl. MwSt.). Grandland X Hybrid4-Fahrer werden von der neuen Dienstwagenbesteuerung für elektrifizierte Fahrzeuge profitieren: In Deutschland gilt 0,5 Prozent vom Neuwagenpreis, statt ein Prozent für konventionelle Antriebe. Zu den ersten Kunden soll der Grandland X Hybrid4 Anfang 2020 rollen.

 

Der Front-Elektromotor überträgt seine Kraft über eine elektrifizierte Achtstufen-Automatik auf die Vorderräder. Die 13,2 kWh-Lithium-Ionen-Batterie ist platzsparend unter den Rücksitzen installiert. Neben dem im Lieferumfang des Fahrzeugs enthaltenen Kabel zum Laden über eine Haushaltssteckdose bietet Opel Geräte zum Schnellladen an öffentlichen Stationen und Wallboxen zu Hause. So lädt sich beispielsweise der Akku bei einer 7,4 kW Wallbox in rund einer Stunde und 50 Minuten vollständig auf.

 

Opel Grandland X Hybrid4-Fahrer können zwischen vier Fahrmodi wählen: Elektro, Hybrid, Allrad und Sport. So fährt das SUV im Hybrid-Modus automatisch in der jeweils effizientesten Antriebsweise. Für den Stadtverkehr kann der Fahrer einfach auf Elektro-Modus schalten – und schon läuft das Auto mit Null-Emissionen weiter. Für beste Traktion auf jedem Untergrund wiederum lässt sich der Allrad-Modus aktivieren, der die elektrifizierte Hinterachse zuschaltet.

 

Das regenerative Bremssystem des Grandland X Hybrid4 macht das Auto noch effizienter, indem es die beim Bremsen oder bei der Geschwindigkeitsabnahme erzeugte Energie zurückgewinnt. Sie kann sofort genutzt oder in der Batterie gespeichert werden. Auf diese Weise erhöht sich die rein elektrische Reichweite des Hybridfahrzeugs im Durchschnitt um bis zu zehn Prozent.

 

Zur bestmöglichen Nutzung des elektrischen Hochspannungssystems (300 V) verfügt der Grandland X Hybrid4 über einen elektrischen Klimakompressor und eine elektrische Heizung.

 

 

1 Die genannten Kraftstoffverbrauchs- und CO2-Emissionswerte sind vorläufig und wurden anhand der WLTP Testverfahren bestimmt (VO (EG) Nr. 715/2007 und VO (EU) Nr. 2017/1151). EG-Typgenehmigung und Konformitätsbescheinigung liegen noch nicht vor. Abweichungen zwischen den Angaben und den offiziellen typgeprüften Werten sind möglich. 

 

2 Die genannten Kraftstoffverbrauchs- und CO2-Emissionswerte sind vorläufig, wurden anhand der WLTP Testverfahren bestimmt und in NEFZ-Werte rückgerechnet, um Vergleichbarkeit mit anderen Fahrzeugen zu gewährleisten (VO (EG) Nr. 715/2007, VO (EU) Nr. 2017/1151 und VO (EU) Nr. 2017/1151). EG-Typgenehmigung und Konformitätsbescheinigung liegen noch nicht vor. Abweichungen zwischen den Angaben und den offiziellen typgeprüften Werten sind möglich.

 

Weitere Informationen können dem ‚Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen‘ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH (DAT) unentgeltlich erhältlich ist.