E-Mobilität für alle: Corsa-e ab 29.900 Euro

Bis zu 330 Kilometer Reichweite (gemäß WLTP)  , kräftige 100 kW (136 PS) Leistung, dazu Top-Technologien und ein attraktiver Einstiegspreis von 29.900 Euro (alle Preise UPE inkl. MwSt.): Der ab sofort bestellbare neue Opel Corsa-e empfiehlt sich als saubere und extra-wirtschaftliche Alltagslösung für den Fuhrpark. 

 

Der Kaufpreis reduziert sich dabei noch jeweils um die gültigen Zuschüsse für Elektroautos. Zudem werden Corsa-e-Fahrer von der neuen Dienstwagenbesteuerung für elektrifizierte Fahrzeuge profitieren: In Deutschland gilt nun 0,5 Prozent vom Neuwagenpreis, statt ein Prozent für konventionelle Antriebe. Mit dem halbierten Dienstwagensteuersatz rechnet sich die Anschaffung des kompakt-wendigen E-Mobils noch mehr.

 

Darüber hinaus fallen keine – wie bei manch anderem Elektrofahrzeug sonst üblich – zusätzlichen Kosten für die 50 kWh fassende Batterie an. Diese ist im Corsa-e-Komplettpaket bereits enthalten. Mehr noch: Für eine verlässliche Planung und Kostenkalkulation läuft der Corsa-e mit einer 8 Jahres-Garantie bei mindestens 70 Prozent der ursprünglichen Ladekapazität (bzw. 160.000 Kilometer Laufleistung) für die Batterie vom Band.

Schon in der zum Einstiegspreis bestellbaren Ausstattung Selection bietet der Corsa-e eine Klimatisierungsautomatik mit Fernsteuerung, elektrische Parkbremse, das schlüssellose Startsystem „Keyless Start“ sowie das Apple CarPlay und Android Auto kompatible Multimedia Radio mit 7 Zoll-Farb-Touchscreen. Außerdem gibt es Systeme wie den Frontkollisionswarner mit automatischer Gefahrenbremsung und Fußgängererkennung sowie den Spurhalte-Assistenten ohne Aufpreis. 

 

Die nächsthöhere Ausstattung Edition startet bei 30.650 Euro. Kaum noch Kundenwünsche offen lässt dann der ebenfalls ab sofort reservierbare und bestellbare Corsa-e First Edition für 32.900 Euro. Hier sind LED-Scheinwerfer, 17-Zoll-Leichtmetallräder, Zweifarblackierung und ein volldigitales 7-Zoll-Fahrerinfodisplay serienmäßig. Die neue Corsa-Generation bietet zudem Sicherheitssysteme, die im Kleinwagensegment führend sind. Ab der Ausstattungsvariante Edition ist der Corsa-e für flotte Ladezeiten serienmäßig mit einem dreiphasigen 11 kW Onboard-Charger ausgestattet. Alternativ kann der Newcomer auch mit einphasigem 7,4 kW Onboard-Charger geordert werden. Dieser gehört zur Serienausstattung des Corsa-e Selection. 

 

Für Flottenkunden, die mit ihrem Corsa-e oft im Ausland unterwegs sind und für diejenigen, die ohne Wall Box schneller Zuhause laden wollen, hält Opel mit dem „Universal-Ladekabel“ die ideale Lösung bereit. Mit verschiedensten Adaptern ist es das „Schweizer Taschenmesser“ unter den Ladeoptionen und macht die grenzübergreifende Dienstreise problemlos möglich.

 

 

1 Die angegebene Reichweite ist vorläufig und wurde anhand der WLTP Testverfahren bestimmt (VO (EG) Nr. 715/2007 und VO (EU) Nr. 2017/1151). EG-Typgenehmigung und Konformitätsbescheinigung liegen noch nicht vor. Abweichungen zwischen den Angaben und den offiziellen typgeprüften Werten sind möglich. Die Reichweite im Alltag weicht hiervon ab.

 

 

Weitere Informationen können dem ‚Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen‘ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei Deutsche Automobil Treuhand GmbH (DAT) unentgeltlich erhältlich ist.