So komfortabel, so viel Platz: Die Opel Sports Tourer.

Wer einen flexiblen Kombi für den Arbeitseinsatz braucht, fährt mit den Kombis von Opel richtig. Astra Sports Tourer und Insignia Sports Tourer bieten viel Stauraum und Komfort, praktische Ausstattungsoptionen sowie Top-Infotainment. Darüber hinaus sind hochmoderne Technologien und Assistenzsysteme an Bord wie das innovative blendfreie IntelliLux LED® Matrix-Licht, der Frontkollisionswarner mit automatischer Gefahrenbremsung, der aktive Spurhalte-Assistent mit automatischer Lenkkorrektur oder der adaptive Geschwindigkeitsregler. Und egal wohin man fährt – mit dem athletisch-eleganten Design von Astra und Insignia Sports Tourer ist der repräsentative Auftritt garantiert. Last, but not least sind der Opel Allrounder im Kompaktsegment und das Opel Flaggschiff überaus wirtschaftlich unterwegs, ohne dass der Fahrspaß zu kurz kommt.

 

XL-Stauraum und eine flexible Aufteilung zählen zu den Paradedisziplinen der beiden Opel Kombis. Der Astra Sports Tourer punktet beispielsweise mit im Verhältnis 40:20:40 umklappbaren Fondsitzen und bis zu 1.630 Liter Ladevolumen. Nochmal 35 Liter mehr Fassungsvermögen bietet der Insignia Sports Tourer. Auch an das einfache und saubere Beladen hat Opel gedacht, sollten die Hände mal voll sein: Die optionale sensorgesteuerte Heckklappe der Opel Kombis öffnet und schließt per Fußbewegung unter dem hinteren Stoßfänger. Ordnung im Kofferraum schafft das optionale FlexOrganizer®-Paket mit seitlich am Boden verlaufenden Schienen, Trennnetzen und diversen Befestigungen.

 

Die in allen Ausstattungen serienmäßige Dachreling erweitert das Einsatzspektrum der Opel Kombis; der Astra Sports Tourer schultert bis zu 75, der Insignia Sports Tourer sogar bis zu 100 Kilogramm zusätzliche Dachlast. Opel bietet dazu eine große Auswahl flexibler Transport- und Trägersysteme, die Extra-Stauraum schaffen. Wer noch mehr transportieren möchte, kann bei beiden Fahrzeugen auf Anhänger setzen – die Sicherheit beim Gespannfahren erhöhen Assistenzsysteme wie das Anhänger-Stabilitätsprogramm oder der Berg-Anfahr-Assistent.

 

Top-Praxistauglichkeit und -Ergonomie auch in der ersten Reihe: Der Fahrer wird von Instrumentendisplay und Mittelkonsole umgeben, so dass er alle wichtigen Anzeigen stets im Blick und die Schalter in direkter Griffreichweite hat. Neben der Bedienung via Bildschirm lassen sich die Hauptfunktionen von Infotainment-System, Klimaanlage und Heizoptionen sowie Fahrerassistenz-Systemen über drei Tastenreihen intuitiv steuern. Auf Wunsch sorgen die von den Experten der „Aktion Gesunder Rücken e. V.“ zertifizierten Ergonomie-Sitze für noch mehr Komfort, so dass man auch nach einer langen Dienstfahrt entspannt aussteigt. An kalten Tagen oder Nächten schafft auch die Sitzheizung im Astra Sports Tourer und Insignia Sports Tourer Behaglichkeit.

 

Bestens vernetzt und immer auf der richtigen Route bleiben Opel Kombi-Fahrer mit Apple CarPlay und Android Auto kompatiblem IntelliLink-Infotainment inklusive Sprachsteuerung für Audio, Telefon und Navigation. Und während der Fahrt lassen sich geeignete Smartphones in der Mittelkonsole ganz einfach kabellos aufladen. Für noch mehr Vernetzung ist auf Wunsch der persönliche Online- und Service-Assistent OnStar  an Bord.

 

 

Weitere Informationen können dem ‚Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch und die CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagenʻ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH unentgeltlich erhältlich ist.

Zurück zur Übersicht