Astra ist „Testsieger zum Top-Tarif“

Opel stellt in der jüngsten Kaufberatung der „auto motor und sport“ (Ausgabe 3/2018) eines der „Top-Autos“ in der hart umkämpften Kompaktklasse. Mit der aktuellen Astra-Generation ist Opel „wieder in der Spitzengruppe und deutlich vor früheren Angstgegnern wie dem Hyundai i30. Den besiegte der Astra 1.4 Turbo bei uns im Test.“

 

* Benzinverbrauch Astra 1.4 Direct Injection Turbo mit 92 kW (125 PS), Start/Stop und rollwiderstandsarmen Reifen innerorts 6,2 l/100 km, außerorts 4,2 l/100 km, kombiniert 4,9 l/100 km; 114 g/km CO2; Effizienzklasse B (gemäß VO (EG) Nr. 715/2007).

 

Mit den 125 PS „geht es eilig, effizient und dazu ganz kultiviert voran“, sie „bringen ihm genau das richtige Temperament“. Darüber hinaus loben die Redakteure: „Viel Platz hat der Viertürer, er ist gut verarbeitet, vor allem fährt er wirklich schön.“ Das liege vor allem an der „geschmeidigen Lenkung und dem straffen Fahrwerk“, das „die Dynamiktalente des Astra heraushebt“.

 

„Testsieger zum Top-Tarif“ ist der Astra auch dank Ausstattungsoptionen wie dem IntelliLux LED® Matrix-Licht oder den AGR-zertifizierten Ergonomiesitzen zu attraktiven Preisen. „Bei solchen Angeboten ist nicht nur der Astra, sondern auch wohl jeder Käufer ein Siegertyp“, lautet das Resümee der „auto motor und sport“.

 

 

Weitere Informationen können dem ‚Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch und die CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagenʻ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH unentgeltlich erhältlich ist.

Zurück zur Übersicht