Der Elektromotor

DIE ZUKUNFT DER MOBILITÄT IST ELEKTRISCH.

Warum? Elektromotoren sind lokal emissionsfrei, leise, effizient – und haben einen geringeren Wartungsaufwand. Elektrofahrzeuge nutzen Ressourcen effizienter  als Autos mit Verbrennungsmotor. Hinzu kommt, dass ein großer Teil des benötigten Stroms aus erneuerbaren Energien stammt.

HOHE EFFIZIENZ.

Der vielleicht größte Vorteil eines Elektromotors ist sein hoher Wirkungsgrad – das Verhältnis der  eingesetzten und verbrauchten Leistung. Bei einem Verbrennungs-Motor geht bis zu einem Drittel der Energie durch Wärmeverlust verloren. Ein Elektroauto hingegen nutzt etwa 95 Prozent der zum Fahren verfügbaren Energie.

WIE EIN ELEKTROMOTOR FUNKTIONIERT.

Der Motor eines Elektroautos wandelt den Strom aus der Batterie in mechanische Energie um. Leiterspulen werden unter Strom gesetzt und erzeugen Magnetfelder. Durch mehrfaches, passendes Umpolen der Spulen während eines Umlaufs wird eine kontinuierliche Drehung des Innenteils erreicht. Durch die Drehung entsteht eine Kraft, die auf die Achsen des Fahrzeugs übertragen wird.

HERAUSRAGENDE FAHRDYNAMIK.

Hoher Wirkungsgrad, niedrige Betriebskosten, null Emissionen – es gibt viele vernünftige Gründe, die für ein Auto mit Elektromotor sprechen. Und auch das Fahren macht viel Spaß: Im Gegensatz zu Autos mit Verbrennungsmotor müssen Sie nicht erst die richtige Übersetzung wählen. Das Drehmoment ist sofort da und bietet Ihnen eine völlig neue Form des Fahrspaßes.