Zum Hauptinhalt Springen
Covid-19 FAQ

Wir sind für Sie da!

In dieser schwierigen Zeit lässt Sie Opel nicht allein

Inspektionen, Wartungen, Reparaturen, Hauptuntersuchungen sowie Schadensgutachten finden statt und lassen sich wie gewohnt telefonisch, per E-Mail oder über die myOpel App vereinbaren.
 
Auch im Verkauf stehen unsere Opel Handelsbetriebe telefonisch und digital zur Verfügung. Aktuelle Angebote finden Sie auf den Händlerwebseiten und online im OpelStore. So können Sie Neu- und Gebrauchtfahrzeuge einfach und sicher online kaufen.

FAQ

Ich habe einen Werkstatt-Termin, der nicht dringend ist. Wie kann ich meinen Termin verschieben?

Sie haben drei Möglichkeiten:

 

  • Rufen Sie direkt bei Ihrem Opel Partner an
  • Wenden Sie sich an die Opel Kundenhotline
  • Ändern Sie Ihren Termin direkt online von der Bestätigungs-E-Mail aus, die Sie von Ihrem Opel Partner bekommen haben

Welche Arbeiten kann meine Werkstatt während der Pandemie ausführen?

Alle Arbeiten werden normal ausgeführt: Inspektionen, Wartungen, Reparaturen, Hauptuntersuchungen, usw. Wir behalten uns zur Zeit jedoch vor, dringende Fälle vorzuziehen. 

Sind die Werkstätten für Privat- und Geschäftskunden geöffnet?

Ja. Wir kümmern uns um Ihr Auto, ganz gleich ob Privat- oder Geschäftskunde.

Mein Auto ist von einer Rückrufaktion betroffen. Soll ich zur Werkstatt gehen?

Ja. Ihre Sicherheit hat oberste Priorität. 

Kann ich den Opel Mobilservice noch in Anspruch nehmen?

Ja, der Opel Mobilservice steht im Pannenfall auch weiterhin für Sie bereit. Im Bedarfsfall wenden Sie sich bitte an die Opel Mobilservice-Hotline. Sie erreichen sie vom In- und Ausland rund um die Uhr: Deutschland 0800 6735277 (gebührenfrei), aus dem Ausland +49 89 76764963.

 

Bleibt meine Garantie erhalten, wenn ich später zur vorgeschriebenen Hauptuntersuchung komme?

Bitte kontaktieren Sie ihren Opel Partner für weitere Details.