Covid-19 FAQ

WIR SIND FÜR SIE DA!

In dieser schwierigen Zeit lässt Sie der Opel Service nicht allein: Inspektionen, Wartungen, Reparaturen, Hauptuntersuchungen sowie Schadensgutachten finden statt und lassen sich wie gewohnt telefonisch, per E-Mail oder über die myOpel App vereinbaren. Dadurch möchten wir sowohl die öffentliche Mobilität wie auch die Mobilität unserer Kunden gewährleisten, die zwingend auf Ihr Auto angewiesen sind.

 

Unsere oberste Priorität ist es, die Gesundheit unserer Kunden und unserer Angestellten zu schützen. Dieses Ziel setzen wir in unseren Werkstätten u.a. mit  Absperrungen und einer Schutzhandschuh-Pflicht um. Außerdem achten wir selbstverständlich streng darauf, dass der Sicherheitsabstand eingehalten wird - z.B. in Warteschlangen oder während individueller Termine. Sollten Sie Symptome wie Husten oder Fieber haben, bitten wir Sie, Ihren Termin bei uns zu verschieben bis Sie wieder gesund sind. 

 

Sie können sich darauf verlassen: Wir tun alles dafür, um Ihre Gesundheit zu schützen sowie Ihre Sicherheit und Mobilität zu gewährleisten. 

 

Wir verfolgen die aktuelle Entwicklung genau und aktualisieren die Öffnungszeiten unserer Werkstätten täglich - unter Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen und in Abstimmung mit unserem Netzwerk. Dennoch kann es vorkommen, dass manche Werkstätten noch geschlossen sind oder geänderte Öffnungszeiten haben. Bitte kontaktieren Sie Ihren Opel Partner, um über die aktuelle Handhabung der Situation vor Ort informiert zu sein.  

 

Opel Partner finden

Opel Kundenhotline

 

Der Opel Mobilservice steht im Pannenfall auch weiterhin jederzeit für Sie zur Verfügung: 0800 6735277

 

Bleiben Sie gesund und achten Sie auf sich und Ihre Liebsten. Wir freuen uns auf ein baldiges Wiedersehen.

Ihr Opel Service Team

FAQ.

Ist es Werkstätten wirklich erlaubt, Kunden zu bedienen?

Werkstätten gehören laut Verordnung vom 15. März 2020 - zugehörig zur Verordnung vom 14. März 2020 zur Bekämpfung des COVID-19 Virus - zu den Einrichtungen, die geöffnet bleiben dürfen. Das macht es für alle möglich, die Mobilität des eigenen Fahrzeugs für private oder berufliche Zwecke aufrecht zu erhalten.

Ich habe einen Werkstatt-Termin, der nicht dringend ist. Wie kann ich meinen Termin verschieben?

Sie haben drei Möglichkeiten:

 

  • Rufen Sie direkt bei Ihrem Opel Partner an
  • Wenden Sie sich an die Opel Kundenhotline
  • Ändern Sie Ihren Termin direkt online von der Bestätigungs-E-Mail aus, die Sie von Ihrem Opel Partner bekommen haben

Welche Arbeiten kann meine Werkstatt während der Quarantäne-Zeit ausführen?

Alle Arbeiten werden normal ausgeführt: Inspektionen, Wartungen, Reparaturen, Hauptuntersuchungen, usw. Wir behalten uns zur Zeit jedoch vor, dringende Fälle vorzuziehen. 

Sind die Werkstätten für Privat- und Geschäftskunden geöffnet?

Ja. Wir kümmern uns um Ihr Auto, ganz gleich ob Privat- oder Geschäftskunde.

Mein Auto ist von einer Rückrufaktion betroffen. Soll ich zur Werkstatt gehen?

Ja. Ihre Sicherheit hat oberste Priorität. 

Kann ich den Opel Mobilservice noch in Anspruch nehmen?

Ja, der Opel Mobilservice steht im Pannenfall auch weiterhin für Sie bereit. Im Bedarfsfall wenden Sie sich bitte an die Opel Mobilservice-Hotline. Sie erreichen sie vom In- und Ausland rund um die Uhr: Deutschland 0800 6735277 (gebührenfrei), aus dem Ausland +49 89 76764963.

 

Bleibt meine Garantie erhalten, wenn ich später zur vorgeschriebenen Hauptuntersuchung komme?

Ja. Bitte kontaktieren Sie ihren Opel Partner für weitere Details.

Was passiert mit meinem FlexCare-Vertrag?

Kunden mit einem FlexCare-Vertrag, deren Gültigkeit zwischen dem 1. März 2020 und dem Ende der Quarantäne endet, können Ihre Services nach dem Ende der Corona-Krise in Anspruch nehmen. Zur Zeit können Services auch bis zu 3 Monate oder 3.000 km später in Anspruch genommen werden. Wenn Ihr Service z.B. am 26. März fällig ist, können Sie ihn noch bis zum 26. Juni wahrnehmen. 

Bei meinem Auto läuft die Herstellergarantie ab und ich möchte einen FlexCare-Vertrag abschliessen. Ist das möglich? 

Zur Zeit ist der Zeitrahmen, in dem Sie FlexCare abschliessen können, um 3 Monate verlängert. Wenn Ihre Herstellergarantie also am 2. April ausläuft, können Sie FlexCare noch bis zum 2. Juli abschließen.