MOKKA X: Infotainment vom Feinsten

03.08.2016

Der neue Kompakt-SUV von Opel kombiniert den betont maskulinen Auftritt mit einem klar gestalteten Cockpit samt Schaltzentrum, das höchsten Praxisansprüchen genügt. So genießen MOKKA X*-Kunden je nach Vorliebe den Bedienkomfort und die Funktionsvielfalt zweier hochmoderner IntelliLink-Infotainment-Systeme; dazu kommen Top-Service und -Vernetzung per Opel OnStar.

 

* Kraftstoffverbrauch Opel MOKKA X innerorts 9,9-4,4 l/100 km, außerorts 6,3-3,6 l/100 km, kombiniert 7,6-3,9 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert 155-103 g/km, Effizienzklasse D-A+ (gemäß VO (EG) Nr. 715/2007).

 

Dank praktischer Hilfs- und Service-Funktionen wie Automatische Unfallhilfe, Diebstahl-Notfallservice oder Automatische Zieleingabe via myOpel-Smartphone-App werden Dienstreisen mit Opel OnStar nicht nur entspannter, das System macht den neuen MOKKA X auch zum leistungsstarken WLAN-Hotspot. Bis zu sieben Endgeräte lassen sich kabellos an das System koppeln. Eine spezielle Außenantenne sorgt für maximale Reichweite, bestmögliche Vernetzung und eine stabile Internet-Verbindung. Für den direkten Kontakt von Mensch zu Mensch sind die Opel OnStar-Berater via Service- und SOS-Taste rund um die Uhr an 365 Tagen im Jahr erreichbar.

 

Den persönlichen Online- und Service-Assistenten gibt es ab der populären Ausstattungsversion Edition serienmäßig. Gleiches gilt für das Radio R 4.0 IntelliLink mit Sieben-Zoll-Farb-Touchscreen, USB- und Bluetooth®-Schnittstelle für Audiostreaming sowie zum Anschauen von Bildern, Videos und Filmen oder zum Telefonieren via Freisprecheinrichtung. Das Infotainment-System ist auch mit Apple CarPlay (Apple iOS 8 / iPhone 5 oder höher) und Android Auto (ab Android 5.0 Lollipop) kompatibel. Sobald die Verbindung mit einem USB-Kabel hergestellt ist, können über den IntelliLink-Bildschirm diverse Smartphone-Funktionen genutzt werden. Zeitgleich wird das mobile Gerät aufgeladen.

 

Das optionale Navi 900 IntelliLink richtet sich an Flottenkunden, die Wert auf ein Infotainment-System mit Festeinbau-Navigation legen. Die gewählte Route erscheint auf dem acht Zoll großen Farb-Touchscreen wahlweise in 2D- oder 3D-Optik. Mit dem Kartenmaterial lassen sich über 30 europäische Länder zielgenau erfahren. Zusätzlich ist eine dynamische Zielführung via erweitertem Traffic Message Channel (TMCpro) möglich; dabei werden aktuelle TMCpro-Meldungen in der Karte abgebildet. Darüber hinaus bietet das System 60 Speicherplätze für die beliebtesten Radiosender, Kontakte, Adressen, Telefonnummern oder Playlists. Apple CarPlay und Android Auto sind selbstverständlich ebenso nutzbar.

 

Weitere Informationen können dem ‚Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen‘ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH (DAT) unentgeltlich erhältlich ist.