Zafira Tourer macht sich auf die Socken

05.05.2015

Mit Strümpfen, Socken und Strumpfhosen dreht sich bei der Kunert Fashion GmbH alles um den perfekten Auftritt. Im Fuhrpark des Mode-Unternehmens verkörpern die Modelle von Opel dieses Ideal. Dazu gehört der Zafira Tourer, mit dem Karin Stengel-Platen viel unterwegs ist. Die Großkundenbetreuerin ist eine begeisterte Autofahrerin und hat ihre anfangs reservierte Haltung gegenüber ihrem neuen Dienstwagen schnell über Bord geworfen. „Ich bin noch nie von einem Opel überholt worden“, entgegnete sie dem Fuhrparkverantwortlichen, als der den Zafira Tourer auf dem Bestellzettel hatte. Inzwischen hat die Key Account Managerin im Kopf umgeparkt: „Ich fahre gerne zügig. Und der Zafira hat mich absolut überzeugt. Außerdem ist der Sitz einfach perfekt, denn auch nach vier Stunden im Auto steigt man entspannt aus und ist fit für den nächsten Kundentermin.“

 

Als Taktgeber der Branche entwickelt Kunert seine Produkte ausschließlich in Immenstadt. Im Allgäu, wo vor 108 Jahren die Unternehmensgeschichte begann, werden heute täglich mehr als 32.000 Paar Socken und Strümpfe produziert. Um neue Kollektionen bei den Großkunden ins rechte Bild zu rücken, ist Stengel-Platen mehr als 30.000 Kilometer pro Jahr mit ihrem Opel Zafira Tourer unterwegs. Im Durchschnitt spulen die Kunert-Dienstwagen jährlich sogar mehr als 50.000 Kilometer ab. Neben dem geräumigen Variabilitätsmeister haben sich dabei der Astra Sports Tourer, der Insignia und der Insignia Sports Tourer bewährt.

 

Weitere Informationen können dem ‚Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen‘ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei Deutsche Automobil Treuhand GmbH (DAT) unentgeltlich erhältlich ist.