Zurück ins Glied

06.02.2015

Auf Höhe des Verkehrszeichens „Überholen verboten“ darf ein Überholvorgang weder begonnen noch fortgesetzt werden. Der Überholende muss also sein Manöver erfolgreich abgeschlossen oder abgebrochen haben, sobald er am Schild vorbeifährt und sich damit in dessen Geltungsbereich aufhält. Das gilt einer Entscheidung des Oberlandesgerichtes Hamm zufolge selbst dann, wenn die Restüberholstrecke kürzer ausfällt als der Weg zurück in die Kolonne (OLG Hamm, Az 1 RBs 162/14).