Mobiltelefonie: Bei Rot geht’s los

23.01.2015

Das so genannte Handyverbot im Fahrzeug wird von den Gerichten nach wie vor recht strikt ausgelegt. Erlaubt sind Manipulationen am Mobiltelefon nur dann, wenn das Fahrzeug steht und der Motor aus ist. Laut Oberlandesgericht Hamm ist dies auch vor einer roten Ampel zulässig. Dabei spielt es keine Rolle, ob die Maschine manuell oder per Start/Stop-System automatisch abgestellt wurde (OLG Hamm, Az 1 RBs 1/14).