Opel Elektro-Revolutionär ausgezeichnet

19.10.2016

Opel räumt beim „Autobest 2016“ ab. Gleich zweimal wurde der Hersteller aus Rüsselsheim nun von den Experten ausgezeichnet. Die Autobest-Jury, der unabhängige Fachjournalisten aus mittlerweile 31 europäischen Ländern angehören, wählte den Ampera-e zum „Ecobest 2016“. Das revolutionäre Elektroauto mit vorbildlicher Reichweite setzte sich als „richtige Antwort auf die Herausforderungen künftiger Elektromobilität“ gegen alle Wettbewerber durch. Darüber hinaus erkannten die Jurymitglieder den „erfolgreichen Turnaround von Opel unter der Führung von Dr. Karl-Thomas Neumann“ an. Das Opel Credo „deutsche Präzision und skulpturales Design“ gelte für die Modelle wie für das gesamte Unternehmen gleichermaßen. Ergebnis: Die Opel Group GmbH geht als Sieger aus dem „Companybest“-Wettbewerb 2016 hervor.

 

Mit diesen beiden Titeln knüpft Opel nahtlos an die Autobest-Erfolge des vergangenen Jahres an: 2015 zeichnete die Experten-Jury das IntelliLux LED® Matrix-Licht als hervorragende Sicherheitstechnologie mit dem „Safetybest“ aus, außerdem wurde der Corsa zum „Best Buy Car of Europe for 2015“ ernannt.

 

Weitere Informationen können dem ‚Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen‘ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei Deutsche Automobil Treuhand GmbH (DAT) unentgeltlich erhältlich ist.