Zafira Tourer macht Laune

19.05.2015

„Da müssen wir applaudieren!“ Beim jüngsten Van-Vergleichstest der „Auto Bild“ (Ausgabe 17/2015) treten „zwei Sympathieträger“ gegeneinander an. Das objektiv bessere Auto als der Citroën Grand C4 Picasso HDi mit 150 Turbodiesel-PS ist der 125 kW (170 PS) starke Opel Zafira Tourer 2.0 CDTI*.

 

*Dieselverbrauch Opel Zafira Tourer 2.0 CDTI mit 125 kW (170 PS), Start/Stop und rollwiderstandsarmen Reifen innerorts 6,1 l/100 km; außerorts 4,2 l/100 km; kombiniert 4,9 l/100 km; CO2-Emission kombiniert 129 g/km, Effizienzklasse A gemäß VO (EG) Nr. 715/2007).*

 

„Nützlich, geräumig, praktisch“ sind sie beide. „Doch daneben machen sie auch noch Spaß. Der Opel vor allem mit seinem lebenslustigen Diesel und dem sauber abgestimmten Fahrwerk.“ So viel Lob verdient sich der gründlich überarbeitete Zweiliter-Selbstzünder, der jetzt Euro 6 erfüllt, 170 statt 165 PS leistet und ein üppiges Drehmoment von 400 Nm schon bei 1.750 Umdrehungen abliefert. Dazu passt das „FlexRide-Fahrwerk samt elektronischer Dämpferregelung für 980 Euro, sehr empfehlenswert. Er liegt stramm und ruhig, federt ordentlich und ist mit seiner direkteren Lenkung eine Spur agiler unterwegs als der Citroën.“

 

Zum klaren Punktsieg des Zafira Tourer, der fünf von sechs Eigenschaftskapiteln gewinnt, tragen auch die Komfortvorteile im Innenraum bei. Im Opel „sitzt man stramm, aufrecht und bequem in den wunderbaren AGR-Sitzen (Aktion Gesunder Rücken), die ihr Geld wirklich wert sind.“ Und: „Lange nachgedacht haben sie bei Opel bestimmt über das Lounge-Sitzsystem im Fond. Dort lässt sich der mittlere Sitz zu einer Armlehne umbauen, die beiden äußeren können dann zurück und ein Stück in die Mitte geschoben werden. Sehr bequem.“

 

Auch die innere Größe des Rüsselsheimer Test-Kandidaten wird gewürdigt. Beispiel: „Der Kofferraum schluckt mit 710 bis 1.860 Liter etwas mehr als der im Citroën. Drei Einzelsitze auch hier umlegbar.“ So setzt der Opel Zafira Tourer in dieser Auseinandersetzung durchweg die Maßstäbe.

 

Weitere Informationen können dem ‚Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen‘ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei Deutsche Automobil Treuhand GmbH (DAT) unentgeltlich erhältlich ist.