Insignia Sports Tourer: Business? Klasse!

05.05.2015

Das Opel Flaggschiff macht seinem Ruf als Flottenfavorit wieder mal alle Ehre. Im jüngsten Kaufberatungsteil von „Auto Test“ (Ausgabe 5/2015) erhält der Insignia Sports Tourer eine Spitzen-Bewertung. So ist die „Business-Klasse“ unter den „Top 10 Mittelklasse-Kombis“ von „äußerer Größe und komfortablem Interieur gezeichnet“.

 

Der Opel Insignia Sports Tourer „buhlt mit attraktiver Ausstattung, elegantem Design und souveränem Fahrverhalten vorrangig um die Gunst von Außendienstlern. Die dürfen sich vor allem über das gute Platzangebot in Reihe eins und hohen Komfort freuen: Tempomat, Lederlenkrad, MP3-fähiges Audiosystem mit Bluetooth-Freisprecheinrichtung sowie Lendenwirbelstütze am Fahrersitz sind schon in der Basis Standard. Noch langstreckentauglicher ist der vielfach einstellbare Ergonomiesitz.“ Das von der Aktion Gesunder Rücken zertifizierte Gestühl ist in der „Business Edition“ ab Werk an Bord. Diese Ausstattungsversion umfasst zusätzlich Parkpiepser vorn und hinten, beheizbare Vordersitze, „Navigationssystem und spart dabei zugleich 2160 Euro – top!“ Gleichzeitig „geben Materialauswahl und Verarbeitung keinen Anlass zur Kritik.“

 

Angetrieben von modernen Diesel- oder Benzin-Aggregaten mit „guter Elastizität, Ausdauer und Laufruhe“ durcheilt der Insignia „Kurven spursicher und agil, während seine Lenkung gute Rückmeldung gibt. Standard bei fast allen Motoren ist das präzise Sechsganggetriebe. Wer lieber schalten lässt, wählt die Sechsstufen-Wandlerautomatik.“

 

In dieser (Best)Form ist der Opel Insignia Sports Tourer ein „Kandidat für Geschäfte jeglicher Art“.

 

Weitere Informationen können dem ‚Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen‘ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei Deutsche Automobil Treuhand GmbH (DAT) unentgeltlich erhältlich ist.