Kommunale Behoerden

Ausgerechnet günstig.

Kommunales Behördenleasing von Opel.

So verschieden die Institutionen, so unterschiedlich der Fahrzeugbestand. Mit einem umfangreichen Produktportfolio – von agilen Kleinwagen über repräsentative Limousinen bis hin zu leichten Nutzfahrzeugen – deckt Opel praktisch jeden Bedarf ab. Die Opel Modelle zeichnen sich durch ihre hohe Wirtschaftlichkeit, Flexibilität und Praktikabilität aus. Kommunalen Behörden und gleichgestellten Institutionen macht das Unternehmen mit speziellen Leasingkonditionen ein besonders günstiges Angebot.

 

Was sind die Vorteile?

  • Flexibel: Kilometer- und Restwertvertragslaufzeiten zwischen 12 und 48 Monaten,
  • Preiswert: Extra günstige Leasingraten
  • Passgenau: Bedarfsgerecht ausgestattete Fahrzeuge

 

Wer profitiert?

  • Landkreise, Städte und Gemeinden
  • Handwerks-, Industrie-, Handels- und Ärztekammern
  • Regionale Planungs- und Zweckverbände
  • Unternehmen, die sich zu mindestens 50 Prozent im Besitz eines Landkreises, einer Stadt oder Gemeinde befinden und öffentliche Aufgaben bzw. Aufgaben der Daseinsvorsorge ohne erwerbswirtschaftliche Tätigkeit erfüllen – wie Stadtwerke, Krankenhäuser, Kindertagesstätten oder Altenpflegeeinrichtungen

 

Welche Optionen gibt es?

Technik-Service inklusive:

  • Inspektionen und Wartungsarbeiten
  • verschleißbedingte Reparaturen
  • Haupt- und Abgasuntersuchung

GAP-Deckung:

  • Differenzausgleich zwischen Zeit- und Buchwert des Fahrzeugs bei Verlust beispielsweise durch Diebstahl oder Totalschaden