Opel - Angebotsanfrage Adam JAM
Opel Adam Konfigurator

Opel ADAM ist der wertstabilste Kleinstwagen in Deutschland

12.02.2014

Wertmeister: Auch Opel Zafira Tourer und Opel Mokka überzeugen mit hohen Restwerten

Rüsselsheim. Einmal im Jahr kürt der Automobildienstleister Schwacke jene Modelle mit dem geringsten Wertverlust. Dabei geben die Experten eine Prognose über vier Jahre ab. Die Restwertermittlung ist ein komplexer Prozess, bei dem Schwacke unter anderem das Fahrzeugkonzept, die Qualität und das Design, den Preis und die Betriebskosten sowie den Lebenszyklus der Fahrzeuge untersucht und bewertet.

 

Gleich drei junge Opel-Modelle schaffen es unter die besten Autos und fahren bei der Preisverleihung Wertmeister 2014 aufs Treppchen. Der Opel ADAM 1.4 ecoFLEX hängt bei den Kleinstwagen den VW Up sowie den Fiat 500 ab und gewinnt mit einem hohen Restwert von 57,59 Prozent nach vier Jahren seine Kategorie. Bei den Kompakt-Vans landet der Opel Zafira Tourer 1.6 CDTI (51,26 Prozent) auf dem zweiten Rang – vor dem VW Touran. Der Opel Mokka 1.6 ecoFLEX (49,57 Prozent) holt sich schließlich die Bronzemedaille in der Kategorie Kompakt-SUV und unterstreicht damit, wie wertstabil Neuwagen aus Rüsselsheim sind.

 

Opel ADAM 1.4 ecoFLEX: Kraftstoffverbrauch in l/100 km kombiniert: 5.1 - 5.0, CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 119 - 118 (Gemäß VO (EG) Nr. 715/2007). Effizienzklasse C.**

Opel Zafira Tourer 1.6 CDTI (Kraftstoffverbrauch in l/100 km: innerorts 5.5-4.6*, außerorts 4.5-3.8*, kombiniert 4.8-4.1*; CO2-Emission kombiniert (g/km): 128-109* (gemäß VO (EG) Nr. 715/2007). Effizienzklasse A-A+*)**

Opel Mokka 1.6 ecoFLEX: Kraftstoffverbrauch in l/100 km kombiniert: 4.3-4.1, CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 114-109 (Gemäß VO (EG) Nr. 715/2007). Effizienzklasse A.**

 

„Wir freuen uns sehr, dass unser ADAM nun auch den Titel Wertmeister tragen darf. Und den hat er sich wirklich verdient, denn in diesem kleinen Sympathieträger steckt eine Menge Qualität made in Germany wie ein bestens vernetztes Infotainment-System, eine hochwertige Zweifarblackierung und zahllose Individualisierungsmöglichkeiten. Damit ist jeder ADAM ein Unikat – und Einzelstücke sind ja bekanntlich recht wertvoll“, freut sich Andreas Marx, Direktor Marketing Opel Deutschland, über die Auszeichnung.