Opel macht das Filmfest München mobil und vergibt Sophie-Opel-Preis

24.06.2016

  • Mobilitätspartner Opel: Stilsichere Vorfahrt am Roten Teppich mit Insignia und Co.
  • Für kreative Nachwuchsfilme: Sophie-Opel-Preis wird erstmalig vergeben
  • Filmpremiere: Opel präsentiert Zweiteiler „Die Dasslers – Pioniere, Brüder und Rivalen“
Am Roten Teppich: Die Stars des Münchner Filmfests werden stilsicher mit Oldtimern wie dem Opel Admiral V8 (Foto) und dem aktuellen Opel-Flaggschiff, dem Insignia, vorgefahren.

Rüsselsheim. Opel ist bereits zum dritten Mal exklusiver Mobilitätspartner beim Filmfest München. In diesem Jahr sorgt Opel nicht nur für eine stilsichere Vorfahrt der Stars und Gäste mit dem aktuellen Opel Insignia sowie den historischen Opel Admiral V8 und Opel Rekord A Cabriolet am Roten Teppich, sondern würdigt mit dem erstmals ausgeschriebenen Sophie-Opel-Preis zudem kreative Nachwuchsfilme.

 

Für den Sophie-Opel-Preis waren Studierende aufgerufen, Kurzfilme zum Thema „Umparken im Kopf“ einzureichen und somit einen frischen und kreativen Blick auf das Motto einer der erfolgreichsten Werbekampagnen der letzten Jahre zu werfen. Eine hochkarätig besetzte Jury – mit Opel-Marketingchefin Tina Müller, der Filmfest-Leiterin Diana Iljine, Schauspieler und Regisseur Ken Duken, dem TV Spielfilm-Chefredakteur Lutz Carstens sowie Werbefilmregisseur Prof. Christian Köster – hat unter allen Einsendungen die drei innovativsten Spots ausgewählt. Diese werden bei einer feierlichen Preisverleihung am 30. Juni im Audimax der Hochschule für Fernsehen und Film München mit Preisgeldern in Höhe von 20.000 Euro prämiert. Darüber hinaus darf sich der Gewinner-Beitrag über die Verleihung der Trophäe „Die goldene Sophie“ aus den Händen von Tina Müller und Diana Iljine freuen.

Opel Insignia mit Filmfest-Leiterin Diana Iljine.

Weiterhin präsentiert Opel ein besonderes Highlight beim Filmfest München: Mit der Gala-Premiere des Zweiteilers „Die Dasslers – Pioniere, Brüder und Rivalen“ aus der Reihe „Neues Deutsches Fernsehen“ am 24. Juni, zeigen unter anderem die Star-Schauspieler Hannah Herzsprung, Hanno Koffler sowie Opel-Kampagnenbotschafter Joachim Król ein ergreifendes Stück deutscher Wirtschaftsgeschichte – lebendig und hautnah.

 

Medienvertreter haben zudem zwischen zahlreichen Welt-Uraufführungen sowie europäischen und deutschen Filmpremieren in der „Opel Filmfest Media Lounge“ die Möglichkeit, in Ruhe die Video-Library des FILMFEST MÜNCHEN für ihre Berichterstattung vom größten Sommerfilmfestival Deutschlands zu nutzen.