Reisen ohne Reue: Mit Wellness-Sitzen von Opel entspannt auf Tour

22.06.2016

Entspannt on Tour: Der neue Astra bietet Wellness-Sitze mit Ventilation und Massage-Funktion für ermüdungsfreies Reisen.

Rüsselsheim. Einsteigen, reinsetzen und sich auch nach stundenlanger Fahrt ans Urlaubsziel noch pudelwohlfühlen: Die richtigen Sitze tragen entscheidend dazu bei, dass die Reise zur entspannten Angelegenheit wird. In den Modellen von Opel klappt das: Denn hier sorgen die serienmäßigen Komfortsitze ebenso wie die von den Experten der Aktion Gesunder Rücken e.V. (AGR) zertifizierten Premium- und Ergonomie-Sitze für Fahrer und Beifahrer dafür, dass die Passagiere nach der Fahrt entspannt aussteigen.

 

Ob im neuen Kompakt-SUV Mokka X, im Cabrio Cascada, im Coupé GTC, im Meriva, Zafira, Insignia oder im Bestseller Astra – die hochmodernen Sitze sind dank zahlreicher Einstellfunktionen für jeden maßgerecht justierbar. Darüber hinaus gibt‘s im neuen Opel Astra und Astra Sports Tourer ein Kompaktklasse-Novum: Mit ihrer einzigartigen Kombination aus Sitzwangenanpassung, Massage- und Memory-Funktion sowie Ventilation bieten die AGR-zertifizierten Premium-Ergonomiesitze ein extra Maß an Komfort. Und auch die Fondpassagiere profitieren: Auf Wunsch machen beheizbare äußere Rücksitze Familienausflüge an kalten Tagen noch angenehmer. Damit demokratisiert Opel das gesunde Sitzen und bietet höchsten Komfort für jedermann zu erschwinglichen Preisen an.

 

Doch Top-Ergonomie umfasst mehr als nur optimales Sitzen. Das zeigt Opel mit dem neuen Zafira und Ausstattungsdetails wie der individuell auf Schienen verschiebbaren FlexRail-Mittelkonsole und dem Lounge-Sitzsystem. Oder mit dem Flexibilitäts-Champion Meriva – dem ersten und bis dato einzigen Fahrzeug, das ein AGR-Gütesiegel für sein integrales Ergonomiesystem erhalten hat. Dazu zählen die Sitze genauso wie die gegenläufig öffnenden Portaltüren FlexDoors, das variable FlexSpace-Sitzkonzept für die Rückbank und der optional erhältliche FlexFix-Fahrradträger.