Rekordstrecke: Opel Insignia fährt mit nur einer Tankfüllung 2.111 Kilometer von der Schweiz an die Nordsee und wieder zurück.

13.04.2016

  • Mit nur einer Tankfüllung: Hypermiler Felix Egolf knackt Zweitausender-Marke
  • 3,46 Liter Durchschnittsverbrauch: Rund zehn Prozent unter der Herstellerangabe
  • Reichweiten-Champion: Serienmäßiger Opel Insignia 1.6 CDTI ecoFLEX
Zwischenstopp in Rüsselsheim: Hypermiler Felix Egolf (knieend) trifft Opel-Antriebschef Christian Müller zum Fachgespräch.

Rüsselsheim. Der Opel Insignia ist der Sparmeister der Mittelklasse. Für die Limousine mit dem 100 kW/136 PS starken 1,6-Liter Flüsterdiesel (ab 27.945 Euro, UPE inkl. MwSt.) nennt Opel einen offiziellen kombinierten Verbrauch von 3,9 bis 3,8 Liter – je nach Ausführung (im neuen europäischen Fahrzyklus NEFZ, CO2-Emission von 104-99 g/km). Dafür gibt es in Deutschland die Einordnung in die beste Effizienzklasse A+. Dass sich dieser Topverbrauch im mitteleuropäischen Verkehrsalltag noch deutlich unterbieten lässt, hat jetzt der unabhängige Langstreckenspezialist Felix Egolf aus der Schweiz bewiesen. Der ehemalige Airbus-Pilot ist als Hypermiler unterwegs. Er ist Teil einer Community, deren Mitglieder immer auf der Suche nach neuen Minimalverbrauchswerten sind. Mit dem Opel Insignia 1.6 CDTI ecoFlex hat Egolf nun lediglich 3,46 Liter Diesel pro 100 Kilometer auf seiner Reise von den Alpen an die Nordsee und wieder retour benötigt – ganz genau 2.111 Kilometer mit nur einer Tankfüllung.

Zwischenstopp in Rüsselsheim: Hypermiler Felix Egolf (im Auto) trifft Opel-Antriebschef Christian Müller zum Fachgespräch.

Los ging’s am 6. April in Luzern, weiter über den Hochschwarzwald mit dem höchsten Punkt der Tour (1.060 Meter) und einem Zwischenstopp am Opel-Stammsitz in Rüsselsheim. Hier gab es ein kurzes Fachgespräch zwischen Hypermiler Felix Egolf und dem Opel-Antriebsexperten Christian Müller, Vice President GM Global Propulsion Systems – Europe. Müller sagte begeistert: „Als Herr Egolf in Rüsselsheim ankam, stand die Tanknadel im Insignia noch fast auf voll. Da war er schon 429 Kilometer mit durchschnittlich sogar nur 3,2 Liter gefahren. Toll, dass er dann die 2.000-Kilometer-Schallmauer durchbrechen konnte.“

 

Weiter ging die Hypermiling-Tour via Münster und Oldenburg bis nach Cuxhaven an die Nordsee. Die Rückfahrt führte dann etwas weiter östlich über Hannover, Kassel, St. Gallen und endete am 8. April erfolgreich in Zürich.

Zwischenergebnis: Auf der Strecke von Luzern nach Rüsselsheim verbrauchte der Opel Insignia im Mittel lediglich 3,2 Liter Diesel – bei einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 76 km/h.

Der glückliche Rekordfahrer Felix Egolf: „Ich wollte seit langer Zeit die 2.000-Kilometer-Marke knacken, fand aber nicht das Auto, das es ermöglichen würde. Zum hervorragenden Resultat haben die exzellente Aerodynamik (cW-Wert ab 0,26 plus geringe Stirnfläche) des Opel Insignia gepaart mit den rollwiderstandsarmen Reifen Continental Eco Contact 5 beigetragen. Die Hypermiling-Tour mit dem Opel Insignia zeigt zudem, wer vorausschauend fährt, egalisiert oder unterbietet den Normverbrauch problemlos. Jeder kann also Hypermiler werden.“

 

Auf der Fahrt nach Cuxhaven schätzte Felix Egolf beim Opel Insignia zudem dessen Qualitäten als komfortable Reiselimousine. Der Motor überzeugt mit einem maximalen Drehmoment von 320 Newtonmetern bereits im niedrigen und damit kraftstoffsparenden Drehzahlbereich zwischen 2.000 und 2.250 min-1, mustergültiger Laufkultur sowie souveräner Leistung. Das Opel-Flaggschiff verfügt darüber hinaus über eine Vielzahl von Technologie-, Sicherheits- und Komfort-Highlights; beispielsweise hochmoderne radar- und kamerabasierte Assistenzsysteme: vom adaptiven Geschwindigkeitsregler (ACC), über Toter-Winkel-Warner, bis zum Kollisionswarner. Weiterhin bieten die mit dem Gütesiegel der Aktion Gesunder Rücken e.V. ausgezeichneten AGR-Premiumsitze besten Komfort und zahlreiche Einstellmöglichkeiten, einschließlich der elektrischen Vier-Wege-Lendenwirbelstütze. Mit dem persönlichen Online- und Service-Assistenten Opel OnStar ist der Insignia zudem bestens vernetzt und verfügt über einen schnellen WLAN-Hotspot für bis zu sieben mobile Geräte.