Wireless Charging bei Opel: Smartphone aufladen leicht gemacht

30.03.2016

  • Vollintegriertes kabelloses Aufladen: Start im Trendsetter Opel ADAM
  • Ordnung statt Kabelwirrwarr: Sicher, immer parat und bestens vernetzt
  • Attraktives Angebot: Maximaler Ladekomfort für nur 135 Euro
Wireless Charging bei Opel: Smartphone aufladen leicht gemacht

Rüsselsheim.  Keine kleinen Stecker und kein Kabelwirrwarr mehr: Opel ermöglicht ab sofort das vollintegrierte kabellose Aufladen des Smartphones in so gut wie allen Versionen des stylishen Stadtflitzers Opel ADAM. Einfach das Smartphone auf die Ladestation in der Mittelkonsole legen und schon beginnt der elektromagnetische Ladeprozess. Mit der ausgezeichneten IntelliLink-Infotainment-Technologie, der Telefon-Integration via Apple CarPlay und Android Auto, mit Opel OnStar und jetzt auch Wireless Charging bestätigt der Opel ADAM seinen Ruf als Trendsetter in puncto Vernetzung.

 

„Der ADAM ist das erste Modell von Opel, das seit 2012 über unser preisgekröntes, Smartphone-kompatibles IntelliLink-System verfügt. Damit haben wir früh gezeigt, wie viel Individualität und wie viel Technologie in einem Kleinwagen stecken können. Mit der kabellosen Lademöglichkeit und Opel OnStar macht unser erfolgreicher Lifestyle-Mini jetzt einen weiteren Qualitätssprung“, sagt Opel-Vertriebschef Peter Christian Küspert.

Opel ermöglicht ab sofort das vollintegrierte kabellose Aufladen des Smartphones

Das induktive Laden funktioniert durch ein elektromagnetisches Wechselfeld, das Energie von einem Objekt zum anderen über die Ladestation transferiert. Die Induktionsspule im Ladegehäuse erzeugt dieses Feld, während die Partner-Spule im Smartphone die magnetische wieder in elektrische Energie zum Aufladen des Geräte-Akkus umwandelt.

 

Diese Ladevariante ist dank zahlreicher Zubehör-Angebote zwar bereits in vielen Modellen möglich, jedoch müssen externe Stationen wie eh und je per Kabel an die Fahrzeug-Elektrik gekoppelt werden. Dabei kann es abhängig von der System-Kompatibilität und vom Einbaugeschick des Nutzers zu Kompromisslösungen kommen – bis hin zu Sichtfeld-Einschränkungen für den Fahrer.

Das vollintegrierte kabellose Aufladen des Smartphones startet in der trendigen ADAM-Familie

Besser ist die kabellose, induktive Lademöglichkeit direkt im Fahrzeug. Die optionale ADAM-Ladestation mit „Qi“- und „Powermat“-Schnittstellenstandards sitzt griffgünstig in der Mittelkonsole vor dem Schalthebel. Die Hände stets am Lenkrad können ADAM-Fahrer so ganz einfach ihr Wireless Charging fähiges Gerät aufladen und dabei via Bluetooth-Anbindung Anrufe tätigen oder Musikstreaming-Angebote nutzen. Dank des persönlichen Online- und Service-Assistenten Opel OnStar steht im ADAM zudem ein leistungsstarker WLAN-Hotspot zur Verfügung. So finden bis zu sieben mobile Endgeräte parallel Zugang zum Internet.

 

Für Wireless Charging im Opel ADAM (mit Ausnahme der Basisversion) sind gerade einmal 135 Euro fällig. Das induktive Laden ist bereits mit dem Serienradio kombinierbar. Damit ist der farbenfrohe Individualitäts-Champion als ADAM JAM schon ab 13.850 Euro erhältlich (UPE inkl. MwSt. in Deutschland).

Eine Liste mit Wireless Charging kompatiblen mobilen Geräten sowie weitere Informationen zum integrierten kabellosen Laden finden Sie hier:

http://www.gmtotalconnect.com/assets/pdf/GM_Wireless_Charging_Compatible_Device.pdf