Zafira und Vivaro machen sich bezahlt

Unter den Top 10 der „als Firmenwagen meistverkauften großen Vans“ in Deutschland glänzen beim jüngsten Check der „firmenauto“ (Ausgabe 12/2017) die beiden Opel Kandidaten mit den günstigsten Betriebs-, Wartungs- und Verschleißkosten – vor Ford S-Max, VW Sharan, VW Multivan, Mercedes V-Klasse und Co. So verdient der 125 kW (170 PS) starke Zafira 2.0 Diesel* den von der DEKRA errechneten Betriebskosten-Spitzenplatz mit vorbildlichen 70,9 Eurocent pro Kilometer bei einer Jahresfahrleistung von 20.000 Kilometern und einer Nutzungsdauer von 60 Monaten. Bei 40.000 km/Jahr und 36 Monaten ist der Opel Van mit nur 45,2 Cent/km ebenfalls das Maß der Dinge. Gegenüber dem teuersten Wettbewerber, dem VW Sharan 2.0 TDI mit 110 kW (150 PS), läuft das auf eine Ersparnis von 5,8 bzw. 3,8 Cent je Kilometer hinaus.

 

* Kraftstoffverbrauch Opel Zafira 2.0 ECOTEC Diesel mit 125 kW (170 PS), Start/Stop und rollwiderstandsarmen Reifen kombiniert 4,9 l/100km; CO2-Emission kombiniert 129 g/km, Effizienzklasse A (gemäß VO (EG) Nr. 715/2007).

 

Extrem sparsam ist der Variabilitätsmeister auch als 1.6 Diesel (88 kW/120 PS mit Start/Stop und rollwiderstandsarmen Reifen), der sich im kombinierten Zyklus mit 4,5 Litern Kraftstoff auf 100 Kilometer begnügt. Das entspricht einem CO2-Ausstoß von 119 Gramm pro Kilometer. Zudem ist der Zafira das einzige Modell dieser Wertung in der Effizienzklasse A+. Der Ford Galaxy als einer der nächsten Verfolger benötigt schon 5,0 Liter pro 100 Kilometer und kostet laut „firmenauto“-Vergleichstabelle rund 7.000 Euro netto mehr.

 

Auch mit den Benzinern und bivalenten Varianten des Zafira lassen sich bereits in der Anschaffung bis zu 7.000 Euro gegenüber den Vans der Wettbewerber sparen. Der Zafira 1.6 CNG* und der 1.4 LPG** belegen bei Verbrauch und CO2 Podestränge. Direkt dahinter rangiert der Rüsselsheimer als 1.4 Turbo*** mit 140 und 120 PS – noch vor den meistverkauften Fuhrpark-Vans mit Ottomotoren von Seat, VW und Ford.

 

* Erdgasverbrauch Opel Zafira 1.6 ECOTEC CNG mit 110 kW (150 PS) und rollwiderstandsarmen Reifen kombiniert 4,7 kg/100 km H-Gas (7,2 m³/100 km); CO2-Emissionen kombiniert 129 g/km, Effizienzklasse A.

** Autogasverbrauch Opel Zafira 1.4 ECOTEC LPG mit 103 kW (140 PS) und rollwiderstandsarmen Reifen kombiniert 8,6 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert 139 g/km, Effizienzklasse B.

*** Benzinverbrauch Opel Zafira 1.4 ECOTEC Turbo mit 88 kW (120 PS), Start/Stop und rollwiderstandsarmen Reifen kombiniert 6,2 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert 143 g/km; Effizienzklasse B; 1.4 ECOTEC Turbo mit 103 kW (140 PS), Start/Stop und rollwiderstandsarmen Reifen kombiniert 6,2 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert 143 g/km; Effizienzklasse B (alle gemäß VO (EG) Nr. 715/2007).

 

Währenddessen ist der Opel Vivaro Combi 1.6 BiTurbo mit 2.473 Euro Wartungs- und Verschleißkosten bei 20.000 km/Jahr und 60 Monaten Nutzung fast 300 Euro günstiger als der VW Multivan 2.0 TDI – und sichert sich den ersten Rang in dieser Wertung. Bei 40.000 km/Jahr und 36 Monaten Nutzung erhöht sich der Sparvorsprung gegenüber dem VW auf über 300 und gegenüber dem Mercedes V 250 d gar auf rund 500 Euro.

 

* Kraftstoffverbrauch Opel Vivaro Combi 1.6 BiTurbo Diesel mit 92 kW (125 PS) kombiniert 5,9-5,6 l/100km; CO2-Emission kombiniert 155-145 g/km, Effizienzklasse A (gemäß VO (EG) Nr. 715/2007).

 

 

Weitere Informationen können dem ‚Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch und die CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagenʻ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH unentgeltlich erhältlich ist.

Zurück zur Übersicht