Mobilität und Handicap.

Ihr Weg zum eigenen Fahrzeug

Mobilität hat viele Aspekte. Sie ermöglicht die Ausübung des Berufs, die Teilnahme am öffentlichen und kulturellen Leben – und nicht zuletzt die Erfüllung grundlegender Bedürfnisse, wie z.B. Fahrt zum Einkaufen oder in den Urlaub.

Auf Ihrem Weg zu unabhängiger Mobilität sind nicht nur die Wahl des geeignetsten Fahrzeugs und besten Umbaus von Bedeutung, sondern auch die Beachtung relevanter Gesetzte, Regelungen und Vorschriften.

 

Auf jeden Fall ist ein wichtiger erster Schritt in Richtung Führerschein, Autokauf oder Umrüstung eines Fahrzeugs: Stellen Sie bei Ihrem Leistungsträger den entsprechenden Antrag. Bei der Wahl, welcher Träger in Ihrem Fall der richtige ist, unterstützen Sie Behindertenvertretungen oder –vereine, Reha Beratungsstellungen der Deutschen Rentenversicherung (DRV) oder Servicestellen der Rentenversicherungsträger und der gesetzlichen Krankenkassen. Darüber hinaus können auch Mitarbeiter der Agentur für Arbeit den Vorgang in die Wege leiten, indem sie Ihren Antrag prüfen und die nächsten Schritte einleiten.

 

Hier finden Sie hilfreiche Links, die Ihnen zusätzliche Informationen rund um die Themen Mobilität und Behinderung bieten.